Anstehende Veranstaltungen

Weihnachtskonzert
St. Nicolai Kirche
Sutelstraße 20, 30659 Hannover
Sonntag, 11. Dezember 2022 um 18:00 Uhr

Vergangene Veranstaltungen



INFA, Messegelände Hannover
Kulturbühne, Halle 22
Sonntag, 23. Oktober 2022 um 13:00 Uhr




„Caminos Nuevos“ – Chor-Wochenende 2022
24. – 26. Juni 2022
In der Ev. Akademie Loccum



Das diesjährige Chorwochenende stand unter der Überschrift „Caminos nuevos“.
Nach einer langen Auszeit durch die Pandemie, durch den Wechsel mit einem neuen
Chorleiter und mit erweitertem und neuem Repertoire gehen wir im Coro Hispano im
wahrsten Sinne des Wortes.
Das Wochenende hat dazu beigetragen, dass wir als Chorgemeinschaft etwas mehr Zeit
miteinander verbringen konnten als an einem Chorabend und so durch die Freude an der
Musik, an Liedern aus Spanien und Lateinamerika und anderen spanischsprechenden
Regionen wieder neu zusammengerückt sind und uns dort, wo es sinnvoll ist neu ausgerichtet
haben.
Neu ausrichten heißt auch mit dem ganzen Körper. Singen mit „Leib und Seele“. Wir haben
neue Lieder einübt, etwas über den Hintergrund der Lieder erfahren, wir haben unsere
Stimmen trainiert und durch spielerische und entspannende Elemente den Chorgesang
erweitern.
Durch diverse Gruppenarbeiten und das gesellige Zusammensein wurde das soziale Gefüge
wieder gestärkt und die Empathie für einander gefördert.
Das Chor-Wochenende wurde als Projekt „Caminos Nuevos“ vom
Bundesmusikverband Chor & Orchester e. V. (BMCO) gefördert.
Das geförderte Projekt ist Teil von „NEUSTART AMATEURMUSIK“ des BMCO.


Freitag, 13. Dezember 2019 um 19:00 Uhr 

Weihnachtskonzert in der St.-Nicolai-Kirche Bothfeld, Hannover

Zur Videoaufzeichnung der „Misa Criolla“ vom Dezember 2019 in der St. Nicolai-Kirche Hannover geht es hier

Mit der Aufführung der „Misa Criolla“ (1964) des Argentiniers Ariel Ramírez (1921-2010) haben der Coro Hispano Hannover sowie der Chor BonEccho aus Wennigsen das mittlerweile bedeutendste lateinamerikanische Chorwerk mit Ensemblebegleitung seinem Publikum zu Gehör gebracht. Das in Form einer Messe komponierte Werk bietet für jeden Satz einen charakteristischen Musikstil aus der Andenregion an, bei dem neben den klassischen Instrumenten Gitarre, Klavier oder Kontrabass auch der „Charango“ (ein gitarrenähnliches Begleitinstrument), „Quena“ (peruanische Längsflöte) und besondere Schlaginstrumente für Kolorit sorgen. Die Besetzung mit 2 Gesangssolisten und Instrumentalensemble bedeutet für die aufführenden Chöre eine spannende klangliche Bereicherung.


Samstag, 02. November 2019 um 18:00 Uhr

Misa Criolla in Kooperation mit dem Chor BonEccho in der Klosterkirche Wennigsen